Sportwetten mit Basketball, das sind die 2 besten Strategien!

Basketball als Sportart ist bekanntlich in den USA sehr beliebt. Aber wie sieht es in Deutschland aus und lohnt sich Basketball als Sportart für Wetten? Unsere Experten geben dazu Ihre Meinungen ab und präsentieren ihnen die zwei besten Strategien zum Gewinnen von Sportwetten.

Gerade weil die Sportwetten im Basketball in Deutschland nicht ganz so beliebt sind, wie sie es sein könnten, gibt es immer wieder super Chancen für Spieler aus Deutschland, gute Deals abzugreifen, also gewinnende Wetten abzuschließen. Außerdem tendieren Basketballfans dazu, sich ganz genau mit dem Spiel zu befassen und nicht nur oberflächlich wie manche Fußballfans. Das Resultat? Wenn Sie ein Basketball Spieler sind oder Basketball passiv verfolgen, haben Sie sehr gute Chancen, zu gewinnen!

Mit Basketball gewinnen, indem man auf einen Spieler wettet

Wir kennen einige äußerst intelligente Spieler, die gerne auf einzelne Spieler wetten. Sie sind Scouts aus der NBA und verfolgen alle Spieler in der Liga und auch die Amateurspieler der NCAA. Mit ihrem Wissen sind sie in der Lage, die Spieler genau zu analysieren und daraus die richtigen Schlüsse für Wetten zu ziehen. Sie können diese Strategie für einen einzelnen Spieler nachstellen!

Wenn man nur einen einzelnen Spieler beobachtet, hat das mehrere Vorteile. Erstens muss man nicht unglaublich viel Zeit damit verbringen, diesen Spieler zu scouten, seine Stärken und Schwächen perfekt zu kennen und seine Form zu schätzen und zweitens kann man schnell ein Experte werden. Da man in einer Saison auf ca. 80 Spiele mit einem Spieler wetten kann, kann man seine Wetten auch perfekt optimieren.

Natürlich wird es vielen Wettenden langweilig, wenn man immer nur auf einen Spieler setzt, aber man kann ja auch nach einer Saison wechseln. Der Vorteil ist neben den erfolgreichen Wetten auch das Gefühl, ein echter Experte für einen Spieler zu sein.

Die Alternative heißt auf die Gesamtpunktanzahl der Spiele zu wetten

Im gegenüberliegenden Teil des Spektrums liegt das Wetten auf den Gesamtpunktestand des Spiels. Schaffen es beide Teams zusammen über 200? 210? 220? Wer sich auf der Mikroebene nicht so gut auskennt, aber dafür die Wechselwirkungen zwischen zwei Teams versteht, der kann somit hervorragende Wetten abschließen.

Ein weiterer Vorteil dieser Strategie liegt darin, dass man sich nicht auf einen Spieler oder ein Team beschränken muss. Man kann die ganze Saison über Tipps abgeben und manchmal sogar mehrere Wetten an einem Abend tätigen. Einige Mitarbeiter aus unserer Redaktion wetten nach dieser Strategie und haben damit großen Erfolg. Sie können uns das nachmachen, wen Sie den richtigen Riecher für die Gesamtperformance eines Teams und die Matchups im Spiel haben.

Egal für welche Taktik Sie sich am Ende entscheiden, Sie sollten die Wetten mit Bedacht wählen. Manchmal denkt man, eine Wette sei hervorragend, aber wenn man sich diese Wette einmal genauer ansieht, erkennt man, wie unvorteilhaft sie eigentlich ist. Geduld ist eine Tugend und das trifft besonders auch auf Sportwetten zu!